( herzlich willkommen !)

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Einleitung & Überblick

Ich begrüße Dich auf der Seite meiner photographischen Projekte. Mein Frühwerk ist auf meiner alten HP (alt.hoog.at) zu sehen. Neben Fotos für die Selbermachei und den Friedensturm und weiteren Projekten, in denen gängige Regeln der Portraitkunst & Ästhetik infrage gestellt wurden, habe ich seither auch ein paar Projekte über das Leben & Sterben und andere Tabus gemacht. […]

Absinth

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Selbermacherei

Dies ist ein Photoprojekt für die Selbermacherei, bei dem es weniger um ästhetische Aspekte ging als darum, den Entstehungsprozess von Absinth anschaulich zu demonstrieren. Schon seit einigen Jahrzehnten stelle ich Kräuterelixiere mit verschiedenen medizinischen Wirkungen, aber auch wohlschmeckende Schnäpse, Liköre, Säfte, Limonaden und viele andere Spezialitäten her. Vor allem die Herstellung von Absinth wurde aufgrund […]

Lebens-Saft

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Leib & Leben

Die Freundin einer Bekannten wollte Bilder mit ihrem Regelblut machen. Ich wurde ihr als sehr aufgeschlossen und einfühlsam empfohlen und war auch interessiert an diesem Tabu-besetzen Thema. Als Ort wählten wir aus praktischen Gründen einen leicht zu reinigenden Nassbereich, dessen klinische Atmosphäre und Neonbeleuchtung eine weitere Herausforderung war aber auch einen spannenden Kontrast ermöglichte.

Schnittlauchblütenöl

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Selbermacherei

Dies ist ein Photoprojekt für die Selbermacherei, bei dem ich – wie schon beim Projekt „Drei Kinder“ viele Jahre zuvor – die Besonderheiten von Motiven in flüssiger Umgebung erforschte. Durch das Öl entstand eine Traum-artige Atmosphäre mit ganz eigenen leuchtenden Farben. Schnittlauchblüten in Olivenöl mit Löwenzahnblüten- (oder anderem) Salz und ein wenig Essig ist die […]

former residents

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Lebensräume

Bei meiner Dokumentation der Bausubstanz des Friedensturms habe ich zwei alte Bewohner gefunden und ihnen am Balkon des Café Hoog ein neues Zuhause gegeben. Da ich schon viel zu lange kaum lebende Modelle für meine Photoprojekte gefunden hatte, griff ich eben wieder, wie schon bei dem drei Kindern und den acht Schweinen auf tote Modelle […]

Am Anfang war …

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Leib & Leben

Eine junge Familie, die gerade ein zweites Kind erwartete, kontaktierte mich mit der Bitte, Paar-Nacktaufnahmen zu machen. Vielleicht auch weil ich mir mein Leben lang leider vergeblich selber Kinder gewünscht hätte, finde ich die Bäuche von Schwangeren sehr ästhetisch. Sie sind das ursprünglichste Nest, das erste Zuhause, der Ort an dem Leben entsteht und heranwächst. […]

Wiens beste Aussicht

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Friedensturm

Aussicht vom großen runden Flakturm im Augarten, den eine korrupte Verwaltung verfallen läßt, obwohl er so gut konstruktiv genutzt und in etwas Positives umgewandelt werden könnte. Einige Bilder vom Inneren und der Bausubstanz (die nur aufgrund der unverantwortlichen Nicht-Instandhaltung durch die Burghauptmannschaft immer mehr verfällt) und ein paar Zeilen (und weiterführende Links) zur Idee der […]

Im Inneren eines Zeitzeugen

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Friedensturm

Seit Jahrzehnten heißt es in Bezug auf den Nationalsozialismus immer nur: „Das darf nie wieder geschehen!“ Wohin das führt, zeigen die letzten Jahre. Die Idee des Friedensturms ist es, Dualismus konstruktiv zu nutzen, konkret zu überlegen, was das positive Gegenteil von Diktatur, Eroberungsfeldzügen und Ausbeutung ist, und diese Alternativen zu fördern und selber zu leben. Historisch […]

Ropes

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Leib & Leben

Ursprünglich wurde ich durch einige Arbeitskollegen im Gefängnis, die Ihre Stellung gegenüber Insassen sichtbar genossen und leider auch mißbrauchten, auf das Thema „Lust an der Macht“ aufmerksam. Selbstkritisch wollte ich mich damit auseinandersetzen, was in der Justiz tabuisiert wurde, und stieß auf Menschen, die gerne darüber sprachen, und sich SMler nannten. Ein Jahr lang quält […]

One Heart

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Leib & Leben

Sie waren schon viel zu lange befreundet, um jetzt miteinander zu ficken. Aber die angenehme Stimmung, die ungewöhnliche Nähe und die stundenlange Zärtlichkeit ließen das Begehren beinahe unerträglich und die Intimität so immens stark werden, daß Sex nur ein fahler Abklatsch dieser Verschmelzung gewesen wäre. Zwei Freunde wollten Aktaufnahmen machen, bei dem die Attraktivität nackter […]

Mole Variations

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in laufendes Projekt, Leib & Leben

Oft sind es die ganz kleinen Dinge, die uns ausmachen. Dies ist ein Tochterprojekt von „Das bin ich“, bei dem die normative Kraft des Idealen hinterfragt werden soll. Manchmal wurde die Frage, „welcher Teil meines Körpers (außer meinem Gesicht, Fingerabdruck oder künstlich konsumierten Veränderungen) macht mich individuell, besonders, einzigartig, was unterscheidet mich am meisten von […]

Lichtspiele

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in laufendes Projekt, Leib & Leben

Photographien sind, wie der Name schon sagt, Leucht-Zeichnungen, Schreiben durch Helligkeit, Photonen-Gravur, Lichtbilder. Als noch in analogen Zeiten aufgewachsener Künstler nutze ich die jahrzehntelange Erfahrung mit realem durch Licht verändertem Filmmaterial und begreif-baren Linsensystemen. Auch heute noch bevorzuge ich es, Bilder gleich bei der Entstehung entsprechend zu gestalten, statt sie danach in Bearbeitungsprogrammen oder Apps […]

Augarten@Night

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Friedensturm, laufendes Projekt, Lebensräume

Nach dem Willen Josef II. sollte der Augarten seit 1775 ein „allen Menschen gewidmeter Erlustigungsort“ sein. Tatsächlich ist nur etwa die Hälfte der Fläche nur etwa die Hälfte der Zeit allen Menschen zugänglich. Diese Viertelung liegt nicht nur am Landraub einer korrupten Stadtregierung, die seit Jahrzehnten immer mehr Parkfläche verbaut und den eigenen Gemeinderatsbeschlüssen widersprechend abriegelt, […]

Schokoladekreationen

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Selbermacherei

Dies ist ein Photoprojekt für die Selbermacherei, bei dem ich versuchte, dem äußerst sinnlichen Entstehungsprozess selbergemachter Schokolade, den wundervollen Düften und nicht zuletzt dem Gefühl auf der Haut gerecht zu werden. Da ich mit meinen Photoaufnahmen bei Hochzeiten ebenso wie bei gemeinsamem Selbermachen den Moment nicht durch Scheinwerfer oder anderen technischen Kram zerstören will, mußte […]

„Naked Men – Happy Women“

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Leib & Leben

Ich wurde gebeten, Photographien für einen geplanten Bildband mit für Frauen ästhetisch ansprechenden Nacktaufnahmen von Männerkörpern zu machen. Da ich keine Frau bin und als reiner Hetero nackte Männer auch noch nie besonders reizvoll empfinden konnte, sagte ich zuerst mal ab. Aber die Initiatorinnen baten mich so eindringlich immer wieder darum, daß ich für einige […]

(ich mach’s mir lieber selber !)

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in laufendes Projekt, Selbermacherei

Dies ist ein Photoprojekt für die Selbermacherei, bei dem ich für dieses Gemeinschaftsprojekt alle, die mitmachen wollten, für ein FB-Profilbild ablichtete. Der Leitspruch der Selbermacherei „(ich mach’s mir lieber selber !)“ betont die Förderung zum produktiven Empowerment, eines der drei Kernprojekte der Selbermacherei. Dieses Projekt läuft weiterhin. Wer will, kann mich gerne kontaktieren. Gerne auch […]

Nehmt und esst – das ist mein Leib.

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Lebensräume

Ein Freund bat mich um Hilfe. Er wollte seine Diplomarbeit über nekrophage Käfer schreiben und dafür Schweine an unterschiedlichen Stellen am Stadtrand verrotten lassen. Um diesem Versuch auch forensischen Nutzen zu geben, sollten die Tiere bekleidet sein, und mußte das Experiment zu verschiedenen Jahreszeiten wiederholt werden. Aufgrund meiner landwirtschaftlichen und medizinischen Ausbildungen hatte ich einige […]

there’s a light

Posted Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in laufendes Projekt, Lebensräume

Wie wir alle, stand auch ich als Jugendlicher vor dem Fenster meiner Angebeteten, stellte mir vor, was sie da drinnen wohl gerade machen würde, und spazierte dann schüchtern wieder weiter. (Damals gab es auch noch keine Kurznachrichtendienste oder gar Smartphone-Apps.) Und weil ich schon immer Schlafstörungen hatte und besonders schüchtern war, spazierte ich sehr viele Nächte […]