Wiens beste Aussicht

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Friedensturm

Aussicht vom großen runden Flakturm im Augarten, den eine korrupte Verwaltung verfallen läßt, obwohl er so gut konstruktiv genutzt und in etwas Positives umgewandelt werden könnte.

Einige Bilder vom Inneren und der Bausubstanz (die nur aufgrund der unverantwortlichen Nicht-Instandhaltung durch die Burghauptmannschaft immer mehr verfällt) und ein paar Zeilen (und weiterführende Links) zur Idee der konstruktiven Nutzung als Friedensturm sind hier zu finden: photo.hoog.at – Im Inneren eines Zeitzeugen

Mehr Informationen sind auf friedensturm.hoog.at.

Die Darstellung der dunklen Farbtöne bei low-keyLichtspielen, Available-Light-Fotografie und vor allem bei Nachtaufnahmen ist sehr von der Darstellung also dem Print oder Display und deren Einstellung abhängig. Wenn z. B. durch Akku-Spar-Einstellungen zu viele Bildbereiche ganz schwarz sind, kann als erste Hilfe einfach mal die Display-Helligkeit erhöht werden.

Diese Photographien sind auch auf Wikipedia zu sehen.
Leider stehen die tatsächlichen Aussichten für den Friedensturm schlecht, wenn Du nicht mitmachst. Deshalb: Werde aktiv !)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.